Christmas FlareChristmas Flare
tfp logo
Christmas FlareChristmas Flare

Der Weg zur Fruchtbarkeit

Die Fruchtbarkeitsbehandlung in unseren Kliniken basiert immer auf einer umfassenden Einschätzung. Während eines ersten Beratungsgesprächs oder einer Überweisung werden sich unsere Mitarbeiter mit Ihrer individuellen Situation vertraut machen, damit die Behandlung auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

A woman resting.

Ihr erster Besuch


Die erste Konsultation ist ein unverbindliches Gespräch und der erste Schritt in diesem Prozess. Der Zweck des Interviews ist es, Ihre Situation zu klären und einen Beurteilungs- und Behandlungsplan zu besprechen. Möglicherweise sind Sie bereits startklar und bereit, eine ordnungsgemäße Behandlung zu beginnen. Wir werden über Ihre Unfruchtbarkeit sprechen und alle gesundheitlichen Herausforderungen besprechen, die sich auf die Fruchtbarkeitsbehandlung auswirken könnten.



Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke


Wenn Sie eine Frau sind, die sich einer IVF-Behandlung, einer hormonstimulierten Besamung oder einer Behandlung von Spendereizellen unterzieht, werden wir auch eine Ultraschalluntersuchung Ihrer Gebärmutter und Ihrer Eierstöcke durchführen. Wir geben auch einen Überblick über die Tests, die durchgeführt werden müssen, um eine ordnungsgemäße Behandlung beginnen zu können.



Hatten Sie schon einmal eine Fruchtbarkeitsbehandlung?


Wenn Sie in der Vergangenheit eine Fruchtbarkeitsbehandlung erhalten haben, wäre es hilfreich, wenn wir eine Kopie Ihrer Krankenakten, Stimulationstabellen und Laborkarten erhalten könnten, die die Entwicklung Ihrer Eier und die Qualität der Spermien Ihres Partners darstellen. Gerne können Sie uns diese Kopien vor dem Termin per Post oder E-Mail zusenden. 


Wenn Sie sich zuvor noch nicht in einer Fruchtbarkeitsbehandlung befunden haben, bitten wir Sie um eine Auswertung, einschließlich Hormontests (AMH, TSH, TPO usw.), und darum eine elektronische Krankenakte auf unserer Website zu erstellen, damit Ihre Behandlung optimiert werden kann. Unsere Fruchtbarkeitsärzte werden sich die Testergebnisse ansehen und entscheiden, welche möglichen Behandlungen Ihnen angeboten werden sollen. Sie werden dann von einem unserer Mitarbeiter kontaktiert.



Hormontherapie


Um die Chancen auf eine erfolgreiche Fruchtbarkeitsbehandlung zu erhöhen, beginnen wir innerhalb der ersten drei Tage nach Ihrer Periode mit der Hormontherapie. Das follikelstimulierende Hormon (FSH) fördert das Follikelwachstum, so dass mehr Eier gleichzeitig in den Eierstöcken reifen. Die Hormonbehandlung wird einmal täglich in Form einer Injektion verabreicht und dauert je nach Reifung Ihrer Eier 11 bis 13 Tage. Sie können sich die Injektion ganz einfach zu Hause geben. Unser Team zeigt Ihnen, wie das geht. 


Nach etwa sieben Behandlungstagen wird die Größe der Eier durch Ultraschall überprüft und die Dosis der Hormone wird bei Bedarf angepasst. Darüber hinaus kann diese Untersuchung den optimalen Zeitpunkt für den Eisprung zeigen.



Induktion des Eisprungs


Wenn die Eier ausreichend gewachsen sind und befruchtet werden können, werden die FSH-Injektionen wie alle Injektionen von GnRH-Analoga gestoppt. Der Eisprung wird mit einer hCG-Injektion induziert. Sie können das unter unserer Aufsicht selbst zu Hause vornehmen.



Ei-Gewinnung und künstliche Befruchtung


Etwa 36 Stunden nach dem Eisprung können die reifen Eier aus den Eierstöcken entfernt werden. Unter örtlicher Betäubung werden die Follikel mit einer feinen Nadel punktiert, die durch die Vagina eingeführt wird, und die Eier werden entfernt. Sie bleiben dann ein paar Stunden bei uns zur Beobachtung.


Die aufgenommenen Eizellen werden noch am selben Tag in unseren Labors befruchtet. Dafür brauchen wir eine frische Samenprobe oder gefrorenes Sperma. Wir überwachen die befruchteten Eizellen in unseren Inkubatoren, wo ihr Fortschritt 24 Stunden am Tag gefilmt wird. 


Nach der Sammlung der Eizellen werden Sie von unseren Embryologen über die Fortschritte im Labor auf dem Laufenden gehalten. Außerdem wird sich auf die weitere Vorgehensweise geeinigt.



Übertragen des befruchteten Eies


Das befruchtete Ei wird normalerweise innerhalb weniger Tage nach der Sammlung der Eizellen übertragen. Es ist ein Routineverfahren, das nur wenige Minuten dauert und ohne Anästhesie durchgeführt werden kann. In diesem Stadium ist das befruchtete Ei mit bloßem Auge kaum sichtbar und ist in einem winzigen Tropfen Medium enthalten. Es ist dieser winzige Tropfen, der mit einem weichen Plastikkatheter in die Gebärmutter implantiert wird, normalerweise ohne Schmerzen.


Sobald sich das befruchtete Ei in der Gebärmutter befindet, kann es sich an die Gebärmutterschleimhaut anheften und sich weiterentwickeln. Sie können sofort nach dem Eingriff nach Hause gehen.


Sie sollten etwa 2 Wochen nach dem Eingriff einen Schwangerschaftstest machen. Wenn das Ergebnis positiv ist, können Sie etwa 3 Wochen später einen Termin mit uns für die erste Ultraschalluntersuchung vereinbaren. Wenn es negativ ist, werden wir die nächsten Schritte besprechen.

Was während der Behandlung wichtig ist


Entspannung und Geduld


Die Fruchtbarkeitsbehandlung beinhaltet viel Warten, und wir wissen, wie schwierig es sowohl körperlich als auch geistig ist. Versuchen Sie dennoch, Ihr normales Leben weiterzuführen, und nehmen Sie sich Zeit, etwas Gutes für sich selbst zu tun.



Sport, Schwimmen und Sex


Vor allem nachdem die befruchtete Eizelle übertragen wurde, ist es wichtig, harten Sport zu vermeiden. Regelmäßige Bewegung und den Alltag normal weiter zu begehen sind in Ordnung. Aufgrund des Infektionsrisikos sollten Sie vermeiden, am selben Tag des Eizellen-Transfers in einem Pool oder im Meer zu schwimmen. Sie können Sex haben, ohne die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu verringern. 



Medikamente


Sie sollten mit den verschriebenen Medikamenten fortfahren. Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen müssen, denken Sie daran, Ihrem Arzt mitzuteilen, dass Sie möglicherweise schwanger sind.




Nach der Behandlung


Wenn Sie nach der Behandlung schwanger werden, möchten wir von Ihnen über den Rest Ihrer Schwangerschaft und der Geburt informiert werden, da unsere Ergebnisse der dänischen Gesundheitsbehörde (Sundhedsstyrelsen) gemeldet werden müssen.


Wenn Sie uns nach der Geburt kontaktieren, müssen wir das Geburtsdatum, das Geschlecht, das Gewicht und die Größe des Neugeborenen wissen, ob die Geburt reibungslos verlaufen ist und ob die Geburt per Kaiserschnitt geplant wurde.


Wenn Sie Ihre Freude mit anderen teilen möchten, die sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehen oder bereits Eltern geworden sind, können Sie uns gerne Fotos und einen kurzen Text senden, den wir in unserer Galerie und auf unseren Social-Media-Seiten teilen können.


Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt einen online Termin – und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.