tfp logo

Die Diagnose ist das A und O für
den richtigen Weg zu Ihrem Wunschkind

Die Diagnosemethoden werden individuell auf Kinderwunsch-Paare abgestimmt. Bevor wir also die Art des Fruchtbarkeitstests wählen, führen wir ein ausführliches Gespräch mit Frau und Mann durch, denn Ihre Vorgeschichten spielen eine wichtige Rolle.

Diagnose für den Kinderwunsch in Deutschland

Mehr Wissen heißt mehr Möglichkeiten


Dauer der Kinderlosigkeit, Fragen nach Zyklusveränderungen, vorangegangenen Operationen oder Krankheiten sind mit ausschlaggebend. Kinderwunsch-Paare können sich vorab bereits Gedanken machen, welche Punkte für unser Kinderwunsch-Zentrum wichtig sein könnten. Das Alter der Frauen ist ein entscheidendes Merkmal, da ab dem 30sten Lebensjahr die Qualität der Eizellen kontinuierlich sinkt. Bei Männern hingegen muss abgeklärt werden, ob die Spermienqualität noch ausreicht oder in wie weit sie eingeschränkt ist.


Nicht-invasiver pränatal Test (NIFTY)

Mit heutigem Forschungsstand ist es möglich, ein Screening zur Diagnose des Down-Syndroms und bestimmter anderer Chromosomenabweichungen einzig auf Grundlage einer Blutuntersuchung der schwangeren Frau vorzunehmen (NIFTY). Bei diesem Test werden die Erbanlagen der Eltern analysiert, die frei in der Blutbahn der Mutter zirkulieren.

genetische Untersuchung

Eileiterdurchgängigkeitsprüfung

Nachdem im ersten Schritt die hormonelle Situation und die Spermienfunktion untersucht wurden, kann sich die Frage nach der Durchgängigkeit der Eileiter stellen. Die effektivste Methode und damit Goldstandard für die Überprüfung der Eileiterdurchgängigkeit ist die Bauchspiegelung (Laparoskopie).

Eileiteruntersuchung

Immunologie bei Kinderwunsch

Bei etwa der Hälfte der Fehlgeburten ist es nicht möglich, einen eindeutigen Grund für die wiederholten Schwangerschaftsabbrüche zu benennen. Können genetische Störungen, Infektionen oder Tumore als Ursache ausgeschlossen werden, besteht die Möglichkeit, dass der unerfüllte Kinderwunsch immunologische Ursachen hat.

Immun-Therapie bei Kinderwunsch

Präimplantationsdiagnostik (PID)

Mit der PID können genetische Veränderungen, die von den Eltern an ihre Kinder weitergegeben werden und zu schweren Entwicklungsstörungen oder zu gehäuften Fehlgeburten führen, durch eine Untersuchung der Embryonen festgestellt werden.

Präimplantationsdiagnostik

SpermFit-Test – DNA-Analyse für Spermien

Mit Hilfe der SpermFit DNA-Analyse können Sie ihre Spermien auf DNA-Schäden hin untersuchen lassen. Diese Untersuchungsmethode bietet wertvolle Hinweise im Rahmen der Kinderwunschbehandlung.

couple

Spermiogramm

Wenn bisher noch keine Schwangerschaft auf natürlichem Wege eingetreten ist, kann ein Spermiogramm Aufschluss geben, wie es um die Spermienqualität des Mannes bestellt ist. In unseren Speziallabors führen wir den Spermientest durch und beraten Sie auf Ihren individuellen Fall bezogen zu den Möglichkeiten einer Kinderwunschbehandlung.

Spermienanalyse

Zyklusmonitoring

Das Zyklusmonitoring gehört zur Basisuntersuchung beim unerfüllten Kinderwunsch. Nach dem Einsetzen der Menstruation (Tag 2 - 5) erfolgt eine Blutentnahme zur Bestimmung der Hormone. Etwa eine Woche vor der zu erwartenden nächsten Regelblutung wird eine vaginale Ultraschalluntersuchung durchgeführt und eine zweite Hormontestung aus dem Blut vorgenommen.

Hormonstatus Zyklusmonitoring

4D-Ultraschall

Mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung (Sonografie) lassen sich schonend und zuverlässig Geschlecht, Größe und Lage des Fötus im Mutterleib bestimmen. Aber auch Mehrlingsschwangerschaften und Entwicklungsstörungen sind so frühzeitig zu erkennen.

Ultraschall-Bildgebung

Neues aus dem Blog

more treatments

Sie wollen mehr über unsere Behandlungen erfahren?

Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt einen Online-Termin und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.