wels logo

Was kostet eine Kinderwunsch-Behandlung?
Was übernimmt der IVF-Fonds?

Die Kosten Ihrer Kinderwunsch-Behandlung hängen von der jeweiligen Therapie ab. Häufig übernehmen der IVF-Fonds und die Krankenkassen einen Großteil der Kosten.

TFP Kinderwunschbehandlungskosten in Österreich

Behandlungsszenarien Kosten für Privatzahler

Die Kinderwunschbehandlung für jeder unserer Patienten ist auf die Bedürfnisse und deren Situation zugeschnitten. Die Behandlungskosten werden vor Beginn der Behandlung mit dem Paar besprochen.


Wir haben Ihnen einige Beispielszenarien zusammengestellt, die den Preisbereich der von uns angebotenen Behandlungen veranschaulichen und Ihnen zur Orientierung helfen. In einem persönlichen Gespräch können wir auf Ihre individuelle Situation eingehen. Sprechen Sie mit uns!

Szenario 1 - In-vitro-Fertilisation mit eigenen Gameten (IVF)

SZENARIO 1 - PREISRANGE

€ 5000 - 5.500 *

Erstgespräche

IVF Behandlung mit Embryokultur bis zu max. Tag 5, inkl. Matching (RI Witness), Embryotransfer

Narkose

Geri TimeLaps

Medikamente zur hormonellen Stimulation*

*Ungefähre Kosten, die Gesamtmenge hängt von der Art der verwendeten Medikamente, der Dosis und der Zeit der Einnahme ab.

Szenario 2 - Intrauterine Insemination (IUI)

SZENARIO 2 - PREISRANGE

€ 750 - 900 *

Erstgespräche

IUI Behandlung, Folikelmonitoring, Samenaufbereitung** inkl. Matching (RI Witness) und Samentransfer

Medikamente zur hormonellen Stimulation*

*Ungefähre Kosten, die Gesamtmenge hängt von der Art der verwendeten Medikamente, der Dosis und der Zeit der Einnahme ab.

**Fremdsamen auf Anfrage

Szenario 3 - Kryotransfer

SZENARIO 3 - PREISRANGE

€ 1.100 - 1.300 *

Hormonelle Behandlung, Auftauen der Embryonen, Embryotransfer

Medikamente zur hormonellen Stimulation*

*Ungefähre Kosten, die Gesamtmenge hängt von der Art der verwendeten Medikamente, der Dosis und der Zeit der Einnahme ab.

Bericht des IVF-Fonds 2019


Der Bericht des IVF-Fonds zeigt die Schwangerschafts- und Baby-Take-Home-Raten der 30 österreichischen IVF-Zentren auf und vergleicht die einzelnen Kliniken mit diesem nationalen Durchschnitt.  Im Jahr 2019 wurden in allen IVF-Zentren insgesamt 11028 IVF-Fonds-Versuche (Frisch- und Kryozyklen) bei 7131 Paaren durchgeführt. Die Baby-Take-Home-Rate pro Embryotransfer betrug dabei im nationalen Durchschnitt 28,5 %. Unsere Klinik, die TFP Kinderwunsch Wels, konnte jedoch eine überdurchschnittliche Baby-Take-Home-Rate pro Embryotransfer von 32,6 % erzielen.  Auch bei der Schwangerschaftsrate pro Punktion lagen wir mit 29,5 % über dem nationalen Durchschnitt von 27 %. Dies bestätigt uns in unserer Philosophie, den Weg einer möglichst natürlichen Befruchtung zu gehen, denn mit einem IVF-Anteil von 56,1 % hoben wir uns deutlich vom österreichischen Mittelwert von 23,9 % ab.  


Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt einen Online-Termin und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.