Logo

Behandlungserfolge - statistische Daten

Wir sind stolz auf unsere Ergebnisse

Künstliche Befruchtung mit IVF/ICSI

2018-2020: Wieder über dem Landesdurchschnitt in Dänemark



Success rate


Resultate 2018-2020: Hervorragende IVF-Ergebnisse!

Beim Jahrestreffen aller Kinderwunschkliniken in Dänemark wurden die Resultate aller Kliniken für 2019 veröffentlicht. Wir sind stolz darauf, immer wieder hervorragende Ergebnisse zu haben.


Erfreulicherweise lag unser Resultat für Frauen bis zu 35 Jahren bei 38,7% Schwangerschaftsrate pro Transfer, wohingegen der Landesdurchschnitt bei 38,4% lag (einschliesslich 35 Jahre). 


In der Altersgruppe 35-39 Jahre wurden bei uns 30,2% der Frauen schwanger, der Landesdurchschnitt lag bei 27,3% (Frauen 36-39 Jahre).


In der Altersgruppe 40-43 Jahre gab es bei uns eine Schwangerschaftsrate von 15,8%, der Landesdurchschnitt lag bei 16,7% (Frauen 40-42 Jahre). Die Altersintervalle sind nicht ganz gleich. In unseren Zahlen sind auch Frauen von 43 Jahren dabei, diese sind nicht im Landesdurchschnitt eingerechnet. Deshalb ist unsere Rate etwas niedriger. (Quelle: www.fertilitetsselskab.dk, Jahresbericht).


IVF/ICSI (+TESE )

2018 - 2020

Frauen unter 35 Jahren

Positiver Schwangerschaftstest pro Transfer

Lebender Fötus Woche 8

46,5%

38,7%

35-39 Jahre

Positiver Schwangerschaftstest pro Transfer

Lebender Fötus Woche 8

38,9%

30,2%

40-43 Jahre

Positiver Schwangerschaftstest pro Transfer

Lebender Fötus Woche 8

25,0%

15,8%



Kryozyklen

Im Zeitraum 2016-2018 wurden 35,8% aller Frauen unter 35 Jahren und 29,9% aller Frauen 35-39 Jahre nach einem Kryotransfer schwanger. Bei Frauen zwischen 40 und 43 Jahren wurden 22,2% schwanger.



Eizellspende

Im Zeitraum 2017-2020 hatten 49,4% aller Frauen einen positiven Schwangerschaftstest nach einer Eizellspende, 36,9% hatten einen lebenden Fötus in der 8. Schwangerschftswoche. Zum Vergleich: der Landesdurchschnitt liegt bei 33,5%.



Wir wählen den richtigen Embryo

Unser Erfolg bei Frauen unter 40 Jahren ist besonders dadurch bedingt, dass wir mehr Blastozystentransfers bei Frauen durchführen, die am 2. Tag mehrere gute Embryos haben. Im Vergleich zu anderen Privatkliniken legen wir weniger Embryos zurück.


Im Jahr 2018 wurde bei 96% aller Transfers bei Frauen unter 40 Jahren nur 1 Embryo transferiert, bei Frauen ab 40 Jahren in 58% aller Transfers. Unsere Zwillingsrate liegt bei 3% für frische IVF-Behandlungen für Frauen unter 40 Jahren, und bei 2,5% für Kryobehandlungen für Frauen unter 40 Jahren.


2018-2020 mussten wir 3,1 Embryos transferieren, um einen lebenden Fötus in der 8. SSW zu haben (Frauen unter 40 Jahren).


Wir haben unsere hervorragenden Resultate beibehalten können, obwohl wir weniger Embryos zurücklegen. Es liegt unserer Meinung daran, dass bei uns alle Embryos im Embryoscope gezüchtet werden. Das hilft uns, den richtigen Embryo auszuwählen.

Insemination mit Partner-Spermien

2018-2022: Resultate liegen konstant über dem Landesdurchschnitt



Success rate


Resultate für Insemination von 2018 bis 2020


Insemination mit Partnerspermien

2018 - 2020

Frauen

unter 35 Jahren

Positiver Schwangerschaftstest

Lebender Fötus Woche 8

17,9%

15,0%

35-39 Jahre

Positiver Schwangerschaftstest

Lebender Fötus Woche 8

15,7%

13,8%

40-43 Jahre

Positiver Schwangerschaftstest

Lebender Fötus Woche 8

12,4%

12,4%



Die Schwangerschaftsrate bei Frauen unter 35 Jahren lag  2018-20 bei 17,9% pro Insemination. Zum Vergleich lag der Landesdurchschnitt für Frauen bis zu 35 Jahren bei 14,4%.


In der Altersgruppe 35-39 Jahre hatten 13,8% einen lebenden Fötus pro Insemination, der Landesdurchschnitt für Frauen zwischen 36 und 39 Jahren lag bei 10,0%.


Bei Frauen von 40 bis 43 Jahren hatten 12,4% einen lebenden Fötus pro Insemination, der Landesdurchschnitt lag bei 6,0%. Die Altersintervalle variieren leicht. Die überraschend guten Resultate in der ältesten Gruppe beruhen auf sehr wenig Behandlungen und sind wahrscheinlich zufällig.


Die Zahlen zeigen, dass die Aussicht auf eine Schwangerschaft fällt, wenn  Frauen älter werden. TFP Danfert Fertility (ehemals Dansk Fertilitetsklinik ) bietet bis zu drei Inseminationen bei Frauen bis 43 Jahren an. Frauen über 38 Jahren sollten jedoch IVF Behandlung erwägen, da die Wahrscheinlichkeit bei IVF höher ist als bei Insemination.


Quelle: Dansk Fertilitetsselskab (www.fertilitetsselskab.dk, Jahresbericht)

Insemination mit Spendersamen

Resultate für Insemination liegen weit über dem Landesdurchschnitt



Success rate

Bei Frauen unter 35 Jahren gab es 2018-2020 eine Schwangerschaftsrate von 21,9% pro Insemination mit Spendersamen. Der Landesdurchschnitt lag 2019 bei 17,3% für Frauen bis zu 35 Jahren.


Bei Frauen in der Gruppe 35-39 Jahre lag die Schwangerschaftsrate bei 16,9%, der Landesdurchschnitt lag bei 12,4% (36-39 Jahre).


Wir machen relativ wenig Inseminationen bei Frauen von 40-43 Jahren. Bei uns lag dei Schwangerschaftsrate bei 7,7% , der Landesdurchschnitt war 7,4%. (Quelle: Dansk Fertilitetsselskab, Jahresbericht)




Resultate für Insemination mit Spendersamen 2018-2020


Insemination mit Spendersamen

2018 - 2020

Frauen

unter 35 Jahren

Positiver Schwangerschaftstest pro Insemination

Lebender Fötus Woche 8

24,4%

21,9%

35-39 Jahre

Positiver Schwangerschaftstest pro Insemination

Lebender Fötus Woche 8

20,0%

16,9%

40-43 Jahre

Positiver Schwangerschaftstest pro Insemination

Lebender Fötus Woche 8

15,3%

7,7%



Die Zahlen zeigen, inwiefern die Aussicht auf ein Kind vom Alter der Frau abhängig ist.


TFP Danfert Fertility (ehemals Dansk Fertilitetsklinik) bietet bis zu sechs Inseminationen mit Spendersamen für Frauen unter 40 Jahren an. Bei Frauen zwischen 40 und 43 Jahren bieten wir drei Behandlungen an. Frauen über 38 Jahren sollten jedoch sofort eine IVF-Behandlung erwägen, da die Aussicht auf Erfolg mit einer IVF weitaus höher ist.


(Quelle: Dansk Fertilitetsselskab, Jahresbericht)

Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt einen online Termin – und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.