Logo

Programm zur Kinderwunschbehandlung mit der In-vitro-Methode für die Einwohner von Kołobrzeg

In vitro fertilisation - Artificial insemination

I. Ziele des Programms:


Ziel des Programms ist es, Paaren, die mit dem Problem der Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben, finanzielle Unterstützung zu gewähren. Nach positiver Prüfung erhält das Paar eine Kofinanzierung für das In-vitro-Verfahren in Höhe von bis zu 5.000,00 PLN und kann eine individualisierte In-vitro-Fertilisation (In-vitro- oder intrazytoplasmatische Spermieninjektion) unter Verwendung der eigenen Keimzellen in Anspruch nehmen.





II. Kriterien für die Aufnahme in das Programm:


  1. Das Alter der Frau liegt zwischen 20 und 40 Jahren (nach Geburtsjahrgang)

  2. Diagnostizierte weibliche Unfruchtbarkeit (ICD10: N97) und/oder männliche Unfruchtbarkeit (ICD10: N47)

  3. Medizinische Indikationen für eine Behandlung mit der Methode der In-vitro-Fertilisation im Sinne des Gesetzes über die Kinderwunschbehandlung

  4. Zustimmung, die Kosten für die Lagerung der Embryonen und den Transfer der gefrorenen Embryonen selbst zu tragen

  5. Besitz einer Kolobrzeg Resident Card durch beide Personen des Paares.




III. Verlauf der Behandlung im Rahmen des Programms:


Die Kinderwunschbehandlung im Rahmen des Programms umfasst die folgenden Phasen:

  1. Medizinische Beratung

  2. Psychologische Beratung (jedes Paar, das sich für das In-vitro-Verfahren qualifiziert, hat Anspruch auf eine kostenlose psychologische Beratung)

  3. Nach dem Gesetz über die Kinderwunschbehandlung vorgeschriebene Labortests und klinische Indikationen

  4. Ultraschalluntersuchungen zur Überwachung des Wachstums der Eierstockfollikel während der hormonellen Stimulation

  5. Hormonelle Untersuchungen während der Stimulation (Bestimmung des Östradiol- und Progesteronspiegels)

  6. Eierstockpunktion unter Vollnarkose

  7. Vorbereitung des Spermas

  8. In-vitro-Fertilisation oder intrazytoplasmatische Spermieninjektion mit den eigenen Keimzellen des Patienten

  9. Überwachung der Embryokultur und -entwicklung

  10. Übertragung des/der Embryos in die Gebärmutterhöhle

  11. Kryokonservierung von überzähligen Embryonen.


Alle Einwohner von Kołobrzeg, die das IVF-Erstattungsprogramm in Anspruch nehmen möchten, sind eingeladen, sich an die Programmkoordinatorin von TFP Fertility Vitrolive, Dr. Anna Janicka, zu wenden (anna.janicka@tfp-fertility.com).


Sie können uns auch schreiben und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren:

* Erforderliche Felder

Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt online einen Termin – und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.