tfp logo
Diagnose

AMH-Wert (Anti-Müller-Hormon)

Diagnostics of the fallopian tubes

Frauen werden mit einem bestimmten, individuellen, lebenslangen Vorrat an Eizellen geboren, und die Qualität und Quantität dieser Eizellen nimmt mit dem Alter allmählich ab. Die biologische Uhr tickt bei jedem von uns unterschiedlich schnell. Ein guter Indikator für das tatsächliche Reproduktionspotenzial ist die Bestimmung der AMH-Konzentration. Durch die Bestimmung der individuellen ovariellen Reserve können Sie Ihre Chancen, Mutter zu werden, einschätzen. Der AMH-Test ist eine einfache Möglichkeit, die Fruchtbarkeit einer Frau zu beurteilen.

Was ist AMH?


Das Anti-Müller-Hormon selbst ist eine Substanz, von der man noch vor einigen Jahren annahm, dass sie nur eine Rolle im Prozess der Geschlechtsdifferenzierung des Embryos während der fötalen Entwicklung zum Mann hin spielt. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Konzentration dieses Hormons direkt die Anzahl der im Eierstock vorhandenen Follikel, also die so genannte ovarielle Reserve, widerspiegelt und somit eine gewisse Einschätzung der Alterung der Eierstöcke erlaubt. Die Kenntnis Ihres AMH-Wertes sagt Ihnen, wie viel Zeit Sie wahrscheinlich noch für die Mutterschaft haben.





Für wen wird eine AMH-Bestimmung empfohlen?


  • Wenn Frauen älter werden, nimmt der Bestand und die Qualität ihrer Eizellen ab, wodurch ihre Fähigkeit, Kinder zu bekommen, verringert wird. Die Ergebnisse der Tests und ein Gespräch mit einem Spezialisten geben Ihnen eine Vorstellung von Ihrem aktuellen reproduktiven Potenzial und wie es sich im Zusammenhang mit Ihren Plänen für die Mutterschaft voraussichtlich verändern wird. Wenn Sie über 30 Jahre alt sind, lohnt es sich, das Thema sofort anzusprechen.

  • Der Anti-Müllerian-Hormon-Test wird auch vor IVF-Verfahren eingesetzt.

  • Während der Behandlung mit Verfahren der assistierten Fertilisation ist der AMH-Spiegel auch ein guter Marker für das Ansprechen auf die pharmakologische Stimulation der Eierstöcke.




Wie funktioniert die Studie?


  • Die AMH-Bestimmung wird aus dem Blutserum durchgeführt. Die Blutentnahme kann zu jeder Tageszeit (Sie müssen nicht nüchtern sein) und unabhängig von der Phase Ihres Zyklus erfolgen.

  • Der AMH-Spiegel wird durch eine Hormon- oder Verhütungstherapie nicht beeinflusst.

  • Wenn Sie einen Termin mit uns vereinbart haben, können Sie gerne zu einem einmaligen Termin in die Klinik kommen, wo wir Ihnen im Labor in vertraulicher Atmosphäre Blut abnehmen. Die Laborergebnisse selbst können bequem über das Patientenportal empfangen werden, ohne dass Sie uns erneut aufsuchen müssen.

  • Das Ergebnis des Tests gibt nicht nur Auskunft über Ihre Eierstockreserve, sondern hilft einem qualifizierten Fertilitätsspezialisten auch bei der Diagnose möglicher Probleme, z. B. vorzeitiges Aufhören der Eierstockfunktion oder polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS).



Bequeme Pakete - Günstigerer Preis


Ein AHM-Test ist ein großartiger erster Schritt zur Beurteilung Ihres Reproduktionspotenzials. Um jedoch ein vollständiges Bild Ihrer aktuellen Situation zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, auch ein komplettes Paket zur Beurteilung der Fruchtbarkeit in Betracht zu ziehen. Die Interpretation ihres Ergebnisses gibt Ihnen eine vollständigere, zuverlässigere Einschätzung Ihres Fruchtbarkeitspotenzials.


Haben Sie Fragen zur Studie selbst oder wollen Sie herausfinden, ob es die richtige Studie für Sie ist? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Diagnosis

Sie wollen mehr über unsere Diagnostiken erfahren?

Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt online einen Termin – und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.