Logo

Überdurchschnittliche Behandlungserfolge

Die TFP Kinderwunschklinik in Klagenfurt zeichnet sich aus durch ein renommiertes Team, individuelle Beratung und eine umfassende Diagnostik. Zusammen mit modernsten Behandlungsmethoden bilden diese und viele weitere Aspekte die Grundlage für unsere überdurchschnittlichen Behandlungserfolge bei der künstlichen Befruchtung. Bei uns erhalten unsere Patientinnen und Patienten die gesamte Bandbreite der Reproduktionsmedizin: Von der Hormonbehandlung über Intra-Uterine Insemination (IUI), IVF- oder ICSI bis hin zu Präimplantationsdiagnostik (PID) und Eizellspende.

VF Fonds 2019: Herausragende Behandlungserfolge


Unsere Klink belegt seit vielen Jahren einen Top-Platz im österreichischen Ranking.

 

Im Jahr 2019 konnte eine durchschnittliche klinische Schwangerschaftsrate pro Embryonentransfer von 44,2% erreicht werden. Damit lag unser Institut mehr als 10% über dem österreichischen Durchschnitt.

Die außerordentlich hohe Baby-Take-Home-Rate von 44% pro Embryonentransfer freut uns ganz besonders.

 

Es ist auch anzumerken, dass in unserem Institut in neun von 10 Fällen ein Single-Embryo-Transfer durchgeführt wird, um riskante Zwillingsschwangerschaften zu vermeiden.

 

Die Fonds-Statistik beinhaltet Frauen bis zum 40. Lebensjahr.

Berücksichtigt wurden für die Auswertung der Studie alle abgeschlossenen Versuche des Jahres 2019, die bis Anfang Februar 2020 vollständig im IVF-Register erfasst waren.


Überdurchschnittliche Erfolge auch im Jahr 2020

Die Auswertung der letzten 1000 Embryonen-Transfers des Jahres 2020/2021 ergab, aufgeteilt nach Altersgruppen, folgende klinische Schwangerschaftsraten:

 

Bis 29 Jahre               52%

30-34 Jahre                48%

35-39 Jahre                43%

40-45 Jahre                27%

Einsatz hochmoderner Technologie

Die Erfolgsraten unserer TFP Kinderwunschklinik in Klagenfurt basieren sowohl auf unseren hochqualifizierten, erfahrenen Mitarbeiter:innen, als auch auf dem gezielten Einsatz modernster Technologien – wie z. B. dem Geri Inkubator oder auch der Time-Lapse-Technologie (Zeitraffer-Analyse). Diese Technologie wird eingesetzt, um eine noch bessere Selektion von Embryonen im IVF-Labor erreichen zu können und führt im Anschluss zu einer verbesserten Schwangerschafts- und Lebendgeburtenrate.


Informieren Sie sich auch über unsere Behandlungen im Rahmen einer künstlichen Befruchtung, unsere Kosten in Klagenfurt sowie unser Expert:innenteam.


Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein Erstgespräch

Nutzen Sie die Möglichkeit und vereinbaren Sie ein Erstgespräch in unserer TFP Kinderwunschklinik in Klagenfurt, um alle Details zu den verschiedenen Behandlungsmethoden besprechen zu können.


Pre-footer

Bereit für den nächsten Schritt? Wir sind für Sie da!

Buchen Sie jetzt einen Online-Termin und kommen Sie Ihrem Kinderwunsch ein Stückchen näher.